Haus Leben am Strom
Rheinauen- und
Hochwasserschutz-Informationszentrum Neupotz
Hauptmenü

Herzlich Willkommen

Einmalig in Rheinland-Pfalz ist das Haus Leben am Strom.
Auf Schautafeln, interaktiven Bildschirmen sowie an Hörstationen erhalten die Besucher lebendige Eindrücke über den Kampf der Menschen gegen das Hochwasser früher und heute. Untergebracht ist die Ausstellung in einem schönen historischen Fachwerkhaus, das im Jahr 1785 erbaut wurde. In den Jahren 2009 bis 2011 wurde das Haus umfassend und mit viel Liebe fürs Detail vom Land Rheinland-Pfalz saniert.

In Neupotz kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten. Die malerischen Rheinauen faszinieren mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt jedes Mal auf ein Neues. Die Auwälder sind ein wichtiger Lebensraum für brütende Vögel, wie die Beutelmeise, Schilfrohrsänger, Drosselrohrsänger, Rohrschwirl, Rohrweihe oder für die in der Pfalz nur noch vereinzelt vorkommende Zwergdommel. Selten gewordene Fischarten wie Schlammpeitzger, Schleie, Rotfeder und Hecht pflanzen sich im wasserpflanzenreichen Neupotzer Altrhein noch erfolgreich fort. In Verbindung mit der Lusoria Rhenana ist das Haus Leben am Strom schulnahe Umwelterziehungseinrichtung des Landes Rheinland-Pfalz (SchUR).

Nur eine Autominute von der B9 entfernt können Sie in der Nähe gelegene Ausflugsziele in den Städten Germersheim, Speyer, Landau und Karlsruhe sowie das Elsass bequem erreichen.

Kontakt

Tel. (07272) 7000261

Hauptstraße 4
76777 Neupotz

E-Mail

Impressum